Webseitensuche mit Google Analytics tracken

Google Analytics
Google Analytics

Es gibt einige Plug-ins für WordPress, die die Suche aufzeichnen. Doch das bedeutet auch eine erhöhte Serverbelastung und eine Vergrößerung der Datenbank. Das muss aber nicht sein. Verwendet man sowieso schon Google Analytics, so kann man auch mit dem Dienst die Suche auf der Webseite tracken lassen.

Geolocation API von HTML5 – Einführung

Bei einem meiner Projekte wollte ich sehr gerne den Routenplaner von Google verwenden. Dies ist jedoch  nicht gerade elegant, da der Benutzer immer noch seinen Standort angeben muss. Ich selber besitze zwar keinen iPhone, würde mich aber über die folgende eine Funktion sehr freuen. Man geht auf die „Anfahrt“-Seite und erhält gleich die Route von meinem aktuellen Standort bis zum Ziel. Doch wie realisiert man solch eine Funktion? HTML5 und das Geolocation API machen es möglich.

 

Mit „Menu Block“ die Navigation in zwei Teile teilen

CMS Drupal

Vor ein paar Monaten habe ich verzweifelt einen Weg gesucht die Navigation in zwei Teile zu teilen. Ich wollte erreichen, dass die erste Navigationsebene horizontal und die zweite und folgende vertikal angeordnet sind. Dies stellte sich jedoch als nicht all so einfach heraus. Einige Wochen nachdem ich mit dem Script fertig geworden bin, stolperte ich über das „Menu Block“ Modul.

Laut Beschreibung kann das Modul genau das, was ich gebraucht habe. Und obwohl mir meine Lösung reichte, wollte ich das Modul gerne ausprobieren. Und ich wurde nicht enttäuscht. Nach der Aktivierung des Moduls bekam ich einen zusätzlichen Tab, „Add menu block“, bei der Block-Verwaltung.

Bilder und Drupal 7

Image Styles in Drupal 7

Als erstes sei gesagt: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe Stunden verschwendet und etwas zu entwickeln was Drupal 7 nun standardmäßig kann. Damit es dir nicht genauso ergeht, schreibe ich einfach meine Entdeckungen und Erfahrungen nieder.

Der Drupal 7 Core beinhaltet nun ein Image-Modul, der das Leben deutlich vereinfacht. Man ist nun nicht mehr auf Module wie ImageAPI, ImageField, ImageCache und FileField angewiesen. Auch das CCK-Modul ist nicht mehr nötig. Drupal 7 erlaubt nun das Erstellen neuer Felder.

 

Google Analytics – Opt-Out und IP-Zensur

Google Analytics
Google Analytics

Google scheint auf die Forderungen der deutschen Behörden reagiert zu haben und bietet zwei neue Einstellungsmöglichkeiten, die die Datenschutzbeauftragten freuen würde. Schon lange wird über die IP-Speicherung und Opt-Out Verfahren gesprochen. Es wurde regelrecht vor Google Analytics gewarnt.

Vorschau Button deaktivieren – Drupal

Preview Button - Drupal

Ich hatte lange das Problem, dass die Vorschau der Seiten keinen wirklichen Sinn ergeben hat und absolut falsche Ergebnisse geliefert hat. Der Grund ist, dass für den Administrationsbereich ein anderes Theme verwendet wird. Deswegen sieht man bei der Vorschau das, was man mit diesem Theme auch bekommen würde. Dieses Verhalten hat einige Kollegen verwirrt, sodass der Wunsch kam den Button ganz zu entfernen.

 

Lesezeichen auf Erreichbarkeit prüfen – mit Xenu

Xenu Screenshot

Die meisten, die viel im Internet unterwegs sind, werden das Problem kennen. Im Laufe der Jahre haben sich immer mehr Lesezeichen angesammelt. Man geht diese gelegentlich durch und versucht die veralteten, oder nicht mehr erreichbaren Lesezeichen mühselig per Hand zu löschen. Einen großen Teil kann man jedoch automatisch checken. Selbstverständlich wird kein Programm selbst entscheiden können, welche Lesezeichen für dich noch relevant sind. Jedoch kann man mit dem Programm die Erreichbarkeit der Seiten prüfen.

Spam-Bekämpfung – WordPress

AntispamBee Header

Jeder kennt das Problem. Kaum hat man 20 Spam Einträge gelöscht, schon sind weitere Dutzend da. Es gibt wie immer mehrere Möglichkeiten den Spam zu bekämpfen. Die radikalste aller Lösungen wäre die Kommentare komplett zu deaktivieren, jedoch möchte man auch gerne Feedback von seinen Lesern erhalten.

 

Benutzer sperren nach fehlgeschlagenen Login-Versuchen

WordPress erlaubt standardmäßig unendlich viele Login-Versuche. Sollte man also das Passwort vergessen haben, so kann man alles mögliche durchprobieren. Das hat aber immense Nachteile. Bots können versuchen das Passwort eines Bestimmten Benutzers zu knacken. Die Bots haben somit unendlich viele versuche. Kommt es zu einem ganzen Netzwerk an Bots, so kann sogar der ganze Server lahm gelegt werden.

gmap – Das jQuery Plug-in für Google Maps anpassen

Google Maps

Vor ein paar Tagen wurde ich auf ein interessantes Plug-In für jQuery aufmerksam gemacht. gmap ermöglicht ein leichtes einbinden der Google Maps auf die eigene Webseite. Es können zahlreiche Einstellungen getroffen werden, wie Markerposition, Markericon, Markergröße, Markerschatten und Tooltips. Ich war also rundum glücklich.

Jedoch weist das Plug-In an einigen Stellen ein etwas undurchdachtes Verhalten auf. So wir bei mehreren Markern immer nach dem ersten Marker zentriert. Das ist aus meiner Sich nicht wirklich logisch. Schließlich möchte man dem Besucher möglichst alle Veranstaltungsorte ausgeben oder selbst eine Position bestimmen zu können.