Webhoster Wechsel: Von Strato zu ALL-INKL.COM

Nun ist es endlich soweit: Ich habe Strato den Rücken zugekehrt und bin zu ALL-INKL.COM gewechselt. Es ist sicherlich jedem, der regelmäßig meinen Blog besucht, aufgefallen wie langsam sie Seite doch ist. Damit ist nun Schluss! Selbst ich war von dem Geschwindigkeitsunterschied überrascht.

Ich habe mich damals auf Grund zahlreicher, positiver, Berichte zu Strato entschieden. Jedoch habe ich eins nicht beachtet: All diese Berichte bezogen sich auf die vServer von Strato, nicht jedoch auf den Webspace. So wurde ich von einer furchtbaren Datenbankperformance überrascht. Grund dafür ist, dass Strato für mehrere File-Server nur einige wenige Datenbank-Server bereitstellt. Nun läuft der Vertrag aus und ich bin gleich weg. 😉

Kurz mal was zu ALL-INKL.COM:
Ich bin bis jetzt von dem Anbieter begeistert. Die Server sind wirklich äußerst schnell und der Support ist hervorragend. Da ich kein Fax-Gerät zu Hause besitze musste ich, zum Versenden des KK-Antrags, zum Internetkaffee um die Ecke laufen. Als ich wieder zurückkam hat mich bereits eine E-Mail erwartet, dass ich vergessen habe das Formular zu unterschreiben. Somit ist klar, dass die E-Mail nicht von einem Computer, sondern von einem sehr freundlichen Mitarbeiter kommt. Ich bin also sofort los, um dem unterschriebenen Antrag zu faxen. Am selben Tag, gegen Abend, erreicht mich die E-Mail, dass die Domain erfolgreich übernommen wurde. In nicht einmal 8 Stunden. Super Service muss ich sagen.

Ich werde mich noch etwas genauer bei ALL-INKL.COM umsehen und eventuell noch weitere Berichte veröffentlichen.

ALL-INKL.COM

12 Kommentars zu dem Artikel “Webhoster Wechsel: Von Strato zu ALL-INKL.COM”

  1. Avatar von Bastian
    Bastian

    Erfahrungsgemäß kann man auch bei All-Inkl auf den falschen Server geraten. Zumindest wenn man da mit nem Typo3 arbeitet^^ 😉

  2. Avatar von StarSt0rm
    StarSt0rm

    Guten Morgen Bastian.
    Theoretisch kann man das bei jedem Hoster. (Hättest mal sehen sollen, wie ich mich bei Strato geärgert habe. Und das ist einer der bekanntesten Hostern Deutschlands.) 😉 Vor allem weil Typo3 ja auch etwas höhere Ansprüche hat als ein Blog.
    Ich habe ja lediglich meine Erfahrung mit dem Hoster beschrieben und vertrete nach wie vor die selbe Meinung. Es gibt zwar eine maximale Anzahl der User auf dem Server, jedoch sagt das noch lange nichts über deren Aktivität aus. Wenn 50% der User nur ein Portfolio hosten, dann ist die Performance sicherlich besser als würden alle Typo3 drauf laufen lassen. 🙂
    Aber was die Datenbank-Performance angeht: Kein Vergleich mit Strato. Bin extrem zufrieden.
    LG, Alex

  3. Avatar von Bastian
    Bastian

    Hey Alex,

    kannst du mir den Gefallen tun und meinen Nachnamen so wie meine Webseite aus dem Beitrag oben rausnehmen? Versuche grade was seltener im Netz zu finden sein!

    Wünsch dir was,

    Bastian

    PS: Kannste mir danach ne Bestätigungsmail oder so schicken?

    • Avatar von StarSt0rm
      StarSt0rm

      Habe ich gemacht.
      Gruß, Alex

  4. Avatar von Werner
    Werner

    Interessanter Erfahrungsbericht, ich habe kürzlich auch den Provider gewechselt, allerdings zu http://www.wordpress-webhosting.de. Von Strato kann ich leider auch nicht viel gutes Berichten, der geschwindigkeitsunterschied war nach dem Umzug jedoch sehr deutlich zu bemerken, kann dies Aussage in dem Artikel also nur bestätigen.

    • Avatar von StarSt0rm
      StarSt0rm

      Vielen Dank für deinen Kommentar und danke für den Hinweis! wordpress-webhosting.de kannte ich gar nicht.

  5. Avatar von Wolfgang
    Wolfgang

    Ich bin auch von Strato zu all-inkl. com gewechselt, weil meine Seiten mit WordPress zu langsam liefen und ich außerdem unter Support etwas anderes verstehe, als sich ewig lang durch die FAQ zu klicken oder Stunden auf eine Email – Antwort zu warten. Bei all-inkl.com kann es durchaus vorkommen, dass die Antwort innerhalb von Minuten da ist, dazu noch freundlich und kompetent.

    Habe hier einen Artikel zum Thema gefunden: http://schnurpsel.de/warum-wordpress-bei-strato-so-langsam-ist-161/.

    Außerdem bietet all-inkl.com mehr Möglichkeiten, direkt selbst über htaccess Einfluß auf die Ladezeit der Website zu nehmen.

    Google legt neuerdings bei der Bewertung eine Internetseite ja auch einen Fokus auf die Ladezeiten. Und zwar die Ladezeiten im Netz und nicht auf dem eigenen Rechner. 🙂 Ich finds allerdings noch wichtiger, dass die Besucher nicht wegen zu langer Ladezeiten sofort wieder verschwinden.

    Zur Analyse finde ich PageSpeed (Google) und YSlow (Yahoo) optimal. Auch dazu ein Link: http://www.trafficmaxx.de/blog/seo/ladezeiten-optimieren-mit-yslow-und-page-speed.

    Gruß Wolfgang

    • Avatar von StarSt0rm
      StarSt0rm

      Danke für die Links.

  6. Avatar von Manni
    Manni

    Yooh Mann, das hätte ich vielleicht mal früher lesen sollen. 😉

    Habe gerade gewechselt und es gilt noch immer (06/2013) was hier steht:

    Strato ist für CMS nicht zu gebrauchen und mein Wechsel zu all-inkl ist aalglatt und mit enormen Steigerungen der Ladezeiten verlaufen.

    Strato hat in den letzten 2 Jahren auch noch die Accountdarstellung und mysql mit Grafiken aufgebläht, das war unerträglich.

    Nun ist das Thema für mich durch und ich bin viel entspannter 🙂

    LG
    Manni

    • Avatar von Alexander Bogomolov
      Alexander Bogomolov

      Hey Manni.

      Echt unglaublich, dass sich bei Strato in der zeit wohl nichts verändert hat.
      Also ich bin ja jetzt schon ein „paar Montag“ bei All-Inkl und bis jetzt sehr zufrieden. Es wird da ein richtig guter Job gemacht. Ich bin mir sicher, dass du da auch recht glücklich sein wirst. 😉
      Übrigens sind deine Umzugsberichte echt klasse. 😉

      Viele Grüße
      Alex

  7. Avatar von Manni
    Manni

    Moin Alex,

    seit die Strato AG zu den Telekomikern gehört, haben sie dort auch den Service noch weiter heruntergefahren. Seit dem konnte ich zusehen, wie die Ladezeiten der Seiten, MySQL-Admin und die des Accounts anstiegen.

    In der Tat ist es jetzt schon wirklich entspannend mit all-inkl zu arbeiten.

    Schöne Restwoche,

    Manni